Tipp: Ein MUSS in der Ernährung – Leinöl mit EPA & DHA

*#gesunde Werbung/Kooperation: Dieser Artikel enthält eine Empfehlung. Das Produkt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dies hatte keinen Einfluss auf die Erstellung dieses Beitrags. Die Gestaltung des Beitrags wurde mir selbst überlassen.

Weshalb jeder Veganer auf die Omega-3-Fettsäuren EPA & DHA achten sollte

Damit eine vegane Ernährung ausgewogen und gesund ist, ist es wichtig zu wissen, welche Nährstoffe der Körper benötigt und in welchen Lebensmitteln man diese findet. Von hoher Bedeutung sind die Omega-3-Fettsäuren, denn diese sind lebensnotwendig. Unser Körper kann diese Fettsäuren nicht selbst herstellen bzw. bilden, daher müssen wir diese dem Körper zuführen. Vor allem Leinöl ist dafür ein guter Kandidat, da es sehr reich an Omega-3-Fettsäuren ist.

Ich habe vor einiger Zeit schon einmal einen Artikel über die vegane Ernährung verfasst mit zahlreichen Tipps. Diesen könnt ihr hier nachlesen: Vegane Ernährungstipps

Warum sind Omega-3-Fettsäuren so wichtig?

Die Omega-3-Fettsäuren sind, wie schon erwähnt, lebensnotwendig. Vor allem die Omega-3-Fettsäure DHA, denn diese machen 40% der Fettsäuren in unserem Gehirn aus und 60 % der Fettsäuren in der Netzhaut unserer Augen. Sie fördern unsere Gehirnleistung und Sehkraft. Das verdeutlicht, wie enorm wichtig DHA Fettsäuren für uns sind. Vor allem in sensiblen Lebensphasen, wie der Schwangerschaft und Stillzeit.

In welchen Lebensmitteln befinden sich die Omega-3-Fettsäuren DHA und EPA?

Damit der Körper die Omega-3-Fettsäuren am besten aufnehmen kann, muss ein Prozess stattfinden. Pflanzliche Öle und Fette enthalten ALA (alpha-Linolensäure). ALA ist im Prinzip eine Vorstufe um EPA (Eicosapentaensäure) und DHA (Docosahexaensäure) zu bilden. Diese sind die wertvollsten Omega-3-Fettsäuren. Sie kommen vor allem in fettreichen Kaltwasserfischen vor UND in Algen. Das ist vor allem für vegan lebende Menschen wichtig zu wissen.
Vor allem angereichertes Leinöl ist ein guter Lieferant für diese lebensnotwendigen Fettsäuren. Leinöl weist einen sehr hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren, vor allem ALA, auf. Diese allein reichen aber nicht, um optimal versorgt zu sein, denn vor allem die zwei Arten DHA und EPA sind entscheidend. Die enthaltende ALA, wird zum Teil in EPA umgewandelt, doch die ebenfalls wichtige DHA nur im geringen Maße. Daher gibt es Leinöl welches zusätzlich mit den Omega-3-Fettsäuren DHA und EPA angereichert ist. Sie werden aus Mikroalgen gewonnen und nicht aus fettreichen Kaltwasserfischen. Denn diese gewinnen die Fettsäuren auch aus Algen. Also warum den Umweg über Fische gehen, wenn man sie auch durch Algen aufnehmen kann?

Wofür sind DHA Und EPA so wichtig?

Sie dienen zur Erhaltung folgender Körperfunktionen und haben einen positiven Einfluss auf:
– Gehirnfunktion
– Sehkraft
– Herzfunktion
– Blutfettwerte
– Cholesterinspiegel
– Durchblutung
– Entzündungshemmend

 Lagerung und Verwendungstipps für Leinöl

Durch den hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren ist Leinöl nicht besonders lange haltbar. Es sollte rasch aufgebraucht werden, nachdem es einmal geöffnet wurde. Zudem ist eine Lagerung im Kühlschrank empfehlenswert. Auch sollte der gewählte Standort dunkel sein.

Leinöl sollte nur in Verbindung mit kalten Speisen verwendet werden, da es sich bei hohen Temperaturen schnell zersetzt. Es sollte unbedingt auf die richtige Lagerung und Verwendung bei Leinöl geachtet werden, da zersetzte Omega-3-Fettsäuren nicht mehr gesund sind!

Verzehrempfehlung:

Ein Erwachsener benötigt ca. 25ml pro Tag, das sind ungefähr 2 EL. Ich füge das Leinöl entweder einem Smoothie bei, meinem selbstgemischten Müsli oder mach auch liebend gern ein Salatdressing daraus. Rezepte mit Leinöl findet ihr in diesem Beitrag: 4 gesunde Rezept Ideen mit Leinöl DHA & EPA: Iss dich fit

Mein Tipp für Leinöl mit DHA & EPA:

Leinöl mit DHA & EPA sind gar nicht so leicht zu finden! In einem Reformhaus habe ich bis jetzt nur sehr teure gefunden mit einem Verkaufspreis von über 23 Euro, dazu noch mit Zitronengeschmack. Das war nichts für mich. Nun habe ich aber ein Leinöl gefunden, bei dem die Qualität und der Preis unschlagbar sind! Und zwar handelt es sich um das Leinöl mit DHA & EPA von Bruno Zimmer! Ich habe es mittlerweile schon nachbestellt, weil ich so überzeugt bin von dem Öl. Für kleine 11,90 Euro erhaltet ihr 250ml in BIO Qualität! Super, oder?

Leinöl mit DHA & EPA ist ein MUSS in einer gesunden Ernährung. Erfahre weshalb Omega 3 Fettsäuren (DHA & EPA) so wichtig für uns sind. Erhalte zusätzlich einige Tipps zu Leinöl und eine Kaufempfehlung für ein günstiges Bio Leinöl mit DHA & EPA - Bruno Zimmer - Mittel zum Leben

Ihr könnt es hier kaufen: Bio-Leinöl mit DHA & EPA

Ich habe euch ein paar Rezepte erstellt, die Leinöl beinhalten, damit ihr Anregungen habt, wie ihr das Leinöl in euren Speiseplan ergänzen könnt. Die Rezepte findet ihr hier: 4 gesunde Rezept Ideen mit Leinöl DHA & EPA: Iss dich fit