Rezept Babybrei: Süßkartoffel Kartoffel Spinat – vegan -Mittagsbrei

Gesunder veganer und sättigender Mittagsbrei

Den Sonntag Sonntag sein lassen. Das war das Motto am vergangenen Sonntag. Somit hieß es, dass unser Aufwand für ein leckeres Essen so einfach wie möglich sein sollte. Das galt nicht nur für uns, sondern auch für unser Baby. Für uns gab es daher Süßkartoffel und Kartoffel Wedges mit Gemüse  und ein Teil der Süßkartoffel und Kartoffeln gingen in das Töpfchen für das Baby + Spinat, den wir noch in der Tiefkühltruhe hatten. Hier nun das einfache Rezept.

Zutaten:

  • Süßkartoffeln
  • Kartoffeln
  • Spinat
  • Noriflocken
  • Rapsöl

(wenn ihr mit der Beikost beginnt, reicht eine kleine Menge. Wenn euer Baby älter ist, könnt ihr natürlich mehr nehmen)

Zubereitung:

  1. Schält die Süßkartoffeln und die Kartoffeln und würfelt sie.
  2. Kocht sie ca. 15-20 Minuten
  3. In den letzten 5 Minuten gebt ihr den Spinat dazu und kocht diesen mit.
  4. Sobald alles weich ist, schüttet ihr das Wasser zum größten Teil ab und püriert alles.
  5. Gebt einen guten Schuss Leinöl dazu und streut ein paar Noriflocken über das Essen.

Fertig!

Lasst das Essen noch etwas abkühlen und serviert es dann eurem Baby.

TIPP: Auch dieses Rezept ist super geeignet um gleich für mehrere Tage vorzukochen. Ich koche meistens für ca. 2-3 Tage vor. Das spart Arbeit und reduziert deutlich den Stress. Ich bin ein Meal Prep Fan!

Rezept für einen veganen und einfachen Babybrei zum Mittagessen. Dazu etwas Noriflocken für eine optimale Jodversorgung. Eignet sich super zum Meal Prep

 

Dazugehörige Artikel zum Thema vegane Beikost:

Alles zu meiner veganen Schwangerschaft erfährst du hier: