Alexander: “Bedenke immer die Folgen deines Handelns.”

Interview 9 

Alexander appelliert an die Selbstsicherheit der Männer und weist auf die alarmierenden Fakten über den Zustand unseres Planeten hin

Alexander aus Magdeburg hat trotz seines noch jungen Alters von 19 Jahren eine ganz klare Vorstellung über die Notwendigkeit vegan zu leben. Ihm ist bewusst, wie es um unseren Planeten steht und wie wichtig es ist, dass wir für unser Handeln Verantwortung übernehmen. Seiner Meinung nach müsste vor allem in frühzeitige Bildung investiert werden um schon jungen Menschen das Bewusstsein für unseren Planeten nahe zu bringen. Erfahrt nun mehr über ihn und seine inspirierenden Worten im Rahmen der Aktion “Männer inspirieren Männer”.

1. Erzähl zunächst etwas über dich: Wer bist du?Hey, ich bin Alexander (19) und komme ursprünglich aus Magdeburg. Ich habe vor, bald an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung in Eberswalde zu studieren (derzeit FÖJ). In meiner Freizeit liebe ich es zu reisen und zu fotografieren. Mein Herz schlägt für die Natur, die Poesie als auch für persönliche Weiterentwicklung, aber natürlich auch für veganes Essen ;))

Alexander appelliert an die Selbstsicherheit der Männer und weist auf die alarmierenden Fakten über den Zustand unseres Planeten hin. Erfahre mehr ...

2. Weshalb lebst du vegan? Was war der Auslöser?
Nachhaltig geprägt haben mich die Dokumentationen Cowspiracy, Seaspiracy, What The Health, Earthlings sowie das Buch Die China Study. Ethische, moralische und gesundheitliche Gründe bewegen mich dazu, vegan zu leben.

 

3. Was müsste, deiner Meinung nach, noch getan werden um der Gesellschaft den Veganismus näher zu bringen?
Bereits in den Schulen ansetzen (frühzeitige Bildung), d.h. entsprechende Projekte veranstalten (z.B. Exkursionen, Vorträge etc.), die ein open mind entstehen lassen.

 

4. Statistisch gesehen leben überwiegend Frauen vegan. Hast du einen Tipp für Männer, die eventuell Bedenken haben als unmännlich zu gelten, wenn sie vegan leben?
Meiner Meinung nach ist Selbstsicherheit der Schlüssel. Die Mainstream-Denkmuster sind veraltet, auf jeder Ebene wird indoktriniert. Findet zurück zu eurer eigenen Balance.

 

Interessant für dich:  Bambus: Geniale Alternative im Kampf gegen Plastik

5. Welche Argumente, meinst du, benötigen einige Männer um zum Umdenken bewegt zu werden (wenn es nicht die eigene Frau ist)?
Unser Planet stirbt. Die Fakten sprechen für sich. Du hast nicht nur ein reines Gewissen, sondern lebst sogar bewusster und nachhaltiger bezogen auf Mensch, Tier und Umwelt.

 

6. Eine Frage zu deinen persönlichen Erfahrungen. Wie reagieren Männer darauf, wenn sie mitbekommen, dass du vegan lebst?
Sie reagieren zumeist abschätzig, ignorant und leben in ihren Closed minded Denkmustern. Teilweise zeigen sie auch Interesse, könnten es sich aber selbst nur schwer vorstellen, so zu leben.

 

7. Wie hat dein Umfeld auf deine Entscheidung vegan zu leben reagiert?
Überrascht und bewundernd, aber auch misstrauisch.

 

8. Wie reagierst du auf dumme Sprüche bzgl. deiner Ernährungsweise?
Fakten.

 

9. Wie reagieren Frauen auf deinen Ernährungsstil?
Meistens reagieren sie verständnisvoller und offener als Männer, teilweise sind sie auch neugierig. Aber das ist jeweils typ- und altersabhängig.

 

10. Ist es dir wichtig, dass dein/e Partner/in auch vegan lebt?
Ja, denn alles andere wirkt eher abstoßend auf mich.

 

11. Befinden sich noch andere Veganer oder Vegetarier in deinem Umfeld oder bist du (noch) der Einzige?
Ein guter Freund von mir lebt auch vegan, aber wohnt weiter weg. Ansonsten kenne ich tatsächlich keine weiteren Männer, die ein veganes Leben führen.

 

12. Was ist dein liebstes veganes Produkt?
Guacamole (Eigenrezept ;))

 

13. Gibt es noch etwas was du unveganen Männern mit auf den Weg geben möchtest?
Bedenke immer die Folgen deines Handelns.

 

Interessant für dich:  Rezept: Vegane Berliner - Krapfen im Ofen zubereitet - mit wenig Zucker

Lieber Alexander, danke für deine tollen verantwortungsbewussten Antworten im Rahmen dieser Aktion! Danke für dein Bewusstsein zu dieser Thematik und deinem Mut etwas zu ändern und dich bewusst dafür einzusetzen! Danke auch für deine Ideen um den Veganismus der Gesellschaft näher zu bringen. 🙂

Wenn du auch Interesse hast mit deinen Worten andere unvegane Männer zu inspirieren, dann melde dich gerne und nehme ebenfalls an der Aktion “Männer inspirieren Männer” teil. Ich brauche jeden Mann! Hier findest du nähere Informationen über die Aktion: AUFRUF für die Aktion: Männer inspirieren Männer!

Ich freue mich auf deine E-Mail!

Hier geht es zu weiteren tollen Interviews der Aktion: