Schock: 500gr Hack enthält die DNA von 210 Tieren

Pro 100gr Hackfleisch isst du Stücke von 42 Tieren

Jeder hat seinen eigenen Auslöser, der ganz von selbst dafür sorgt, dass sich Menschen für eine fleischfreie Alternative entscheiden. Dieser hier ist so einer. Die Tatsache, dass du mit einer 500gr Packung die DNA von 210 Tieren isst, hat dafür gesorgt, dass sich eine Bekannte von mir, so sehr geekelt hat, dass sie sich für eine fleischfreie Ernährung entschieden hat. Mir war diese Tatsache völlig unbekannt! Als sie mir davon erzählte, muss ich sofort recherchieren, ob das wirklich so ist. Und JA, es stimmt! Ich war und bin immer noch fassungslos. Das hätte ich nie im Leben gedacht. Ich hatte vermutet, dass sich eventuell so 1-3 Tiere in ein so einer Packung befinden, aber 210?! WTF?!?!

Du isst mit einer 500gr Packung Hackfleisch die DNA von insgesamt 210 Tieren. Also pro 100gr Hack isst du Stücke von 42 Tieren. Schock!

Es handelt sich um 150 Schweine und rund 60 Rindern. Wusstest du das???

Du isst mit einer 500gr Packung Hackfleisch die DNA von insgesamt 210 Tieren. Also pro 100gr Hack isst du Stücke von 42 Tieren. Schock!

Übrigens stammen diese Tiere auch nicht aus einem Betrieb, sondern aus zig verschiedenen in ganz Europa. Das Einzige was angegeben werden muss, ist die Mast bzw. der Schlachtort. Das Tier kann aber trotzdem außerhalb von Deutschland geboren wurden sein. Ein Tier durchläuft MINDESTENS 4 Stationen bis sein Fleisch im Supermarkt landet. In der Regel sind es sogar bis zu 8 Stationen! Beispiel:

Station 1: Ein Schwein wird bspw. in Belgien oder Holland geboren,

Station 2: Das Ferkel wird nach Spanien oder Italien transportiert und dort gemästet.

Station 3: Das junge Schwein wird in Deutschland, Italien oder auch in Spanien geschlachtet.

Station 4: Je nachdem wo das Schwein geschlachtet wird, landet es dort direkt im Supermarkt, oder das Fleisch wird zum Verarbeiten nach Polen geschickt.

Interessant für dich:  Einkaufstipp: Bettdecken OHNE Mikroplastik - schlafe nachhaltig

Station 5: Das fertig verarbeitete Fleisch landet dann in verschiedenen Ländern im Supermarkt.  

Wie ihr seht, enthält eine 500gr Packung Hack einen Mix an verschiedenen Tieren in großer Anzahl und der Hinweis auf der Packung „deutsches Qualitätsprodukt“ oder „aus deutscher Herstellung“ bedeutet nicht, dass die Tiere in Deutschland geboren und gehalten wurden.

Mach dir das bewusst: Du isst bei einer typischen Bolognesesoße mal eben so Stücke von 210 Tieren.  Rechne das mal runter: Pro 100gr Hacklfleisst isst du also Stücke von 42 Tieren.

Du isst mit einer 500gr Packung Hackfleisch die DNA von insgesamt 210 Tieren. Also pro 100gr Hack isst du Stücke von 42 Tieren. Schock!

Fleisch von Tieren, die durch ganz Europa transportiert wurden, die massiven Stress und ausgesetzt waren, sowie einer Haltung, die schwerste Verhaltensstörungen hervorrief. Diesen Stress nimmst du dann direkt von 210 Tieren auf. Geballte Menge. Geballte Tatsache. Geballte Chance um was in seiner eigenen Ernährung zu ändern. Tierische Lebensmitteln sind so stark entfremdet, dass wir keinerlei Bezug und vor allem die genaue Vorstellungen davon haben, was wir eigentlich essen und in uns aufnehmen. Es ist Zeit etwas zu ändern!

Mein Tipp um es besser zu machen ohne auf den Geschmack zu verzichten: 

Wir vergöttern das pflanzliche Hack von Lidl. Dort wird nämlich unter der eigenen Marke “Next Level” ein GIGANTISCH gutes pflanzliches Hack verkauft, was dich beim Essen eskalieren lässt. So lecker ist es und so unglaublich realistisch schmeckt es! Teste es einfach mal 🙂 Denk daran: Probieren geht über Studieren! 🙂

War dir das bewusst? Ich wusste diese Tatsache nicht und dachte es wären viel viel viel weniger Tiere in einer Packung. Was macht diese Information mit dir?

Interessant für dich:  Foie Gras: Gänsestopfleber - das kranke Organ eines Tieres

 

Quellen:

https://www.focus.de/gesundheit/ernaehrung/lebensmittelskandale/besser-vegetarier-werden-betrug-das-steckt-wirklich-im-discounterfleisch_id_4603259.html

https://www.youtube.com/watch?v=1c-_AgP5eg8

 

Weitere kurze und knackige Aufklärungsartikel mit Fakten, die du garantiert noch nicht wusstest: