Rezept: Goldene Milch – Gesundheitsbombe hoch 10 OHNE Zucker

Flüssiges würziges Gold für dein Immunsystem

Wie ihr wisst, bin ich immer sehr offen was sehr gesunde Rezepte betrifft. Seit einiger Zeit begegnete mir immer wieder das Getränk „Goldene Milch“. Da ich von den meisten Rezepten nicht besonders angetan war, da ich gefühlt 15 Zutaten für das Getränk brauchte, habe ich sie nie nachgemacht.

Doch vor kurzem entdeckte mein Mann Bio Kurkuma Wurzeln bei Netto für kleine 1.19 Euro pro Packung. Wir griffen direkt zu und da mir spontan nur ein Rezept einfiel, wofür ich definitiv Kurkuma Wurzeln brauche, war Goldene Milch. Somit schaute ich mir einige Rezepte an und entwickelte mein eigenes. Eins vorweg: Ich stelle zunächst immer eine große Menge Paste her, die ich dann im Kühlschrank lagere um mir schnell eine Tasse Goldene Milch zuzubereiten.

Einfaches Rezept für Goldene Milch, bestehend aus Kurkuma, Ingwer und wertvollen Gewürzen OHNE ZUCKER. Flüssiges würziges Gold für dein Immunsystem.

Das Getränk Goldene Milch war für mich sehr reizvoll, weil diesem eine besonders gesunde Wirkung nachgesagt wird. Es besteht vor allem aus Kurkuma und Ingwer. Alleine diese beiden Knollen sind super gesund. Beide senken das Krebsrisiko, sind eine Wohltat für die Verdauung und pushen das Immunsystem. Das können wir alle gebrauchen, vor allem jetzt, wo sich der Sommer verabschiedet und uns die kalten Tage bevorstehen.  In Verbindung mit den Gewürzen, wie Pfeffer, Kokosöl und Zimt kann die goldene Milch ihre volle Wirkung entfalten und treibt die Wirkstoffe, durch diese Zutatenkombination so richtig an! Übrigens auch super geeignet bei Diäten bzw. Ernährungsumstellungen.

Der Zimt hält den Blutzuckerspiegel auf einem gesunden Level und beugt Heißhungerattacken vor. Hast du bspw. Lust auf etwas Süßes, dann bereite dir lieber schnell eine goldene Milch zu und überliste deine Gier! Mein Rezept kommt übrigens auch ohne zusätzlichen Zucker aus!

Interessant für dich:  Interview mit Vanessa: Selbstsicher steht sie zu ihrer veganen Schwangerschaft

Das Kokosöl ist wichtig, damit der fettlösliche Wirkstoff Curcumin freigesetzt wird.

Der schwarze Pfeffer sorgt für eine bis zu 20mal bessere Aufnahmefähigkeit der Wirkstoffe.

Kurkuma zählt übrigens zu den wichtigsten Heilpflanzen der Welt und wirkt vor allem bei einem Reizdarm und Entzündungen. Des Weiteren soll Kurkuma stimmungsaufhellend sein und die Gedächtnisleistung verbessern.

Ihr habt sicherlich schon einmal fertige Getränkepulver von Kurkuma Latte oder Goldene Milch gesehen, doch ich rate euch dringend davon ab, da die Pulver meistens übertrieben viel Zucker enthalten und somit überhaupt kein gesundes Getränk mehr darstellen!  Mein Rezept kommt ohne jeglichen zugesetzten Zucker aus. Ein weiterer Vorteil ist, dass ich zuerst eine Paste herstelle, die gekühlt länger haltbar ist und so den Aufwand pro Getränk auf ein Minimum reduziert.

 

Nun geht es aber los. Hier ist nun das Rezept:

Zutaten für die goldene Milch:

  • Kurkuma Wurzeln (bitte Wurzeln verwenden und kein Pulver, da dieses oft mit Aromen und Zucker versetzt ist)
  • Ingwer Wurzeln  (Optional, doch ich empfehle definitiv auch Ingwer zu nutzen, da die goldene Milch, dann noch gesünder ist)
  • Wasser
  • Kokosöl
  • Zimt (möglichst Ceylon)
  • Schwarzen Pfeffer
  • Pflanzenmilch (ich verwende liebend gern Hafermilch Vanille von dm)

Achtet bitte darauf, dass es sich um hochwertige Lebensmittel handelt, die Bio Qualität besitzen.

 

Zubereitung für die Paste:

  1. Kurkuma Wurzeln schälen und den Ingwer gut abwaschen. Die Schale beim Ingwer kann dran bleiben, denn diese enthält besonders viele Nährstoffe. Bitte zieh beim Schälen der Kurkuma Wurzeln Handschuhe an, da Kurkuma extrem färbt und diese Farbe aus Textilien und Co nicht mehr herausgeht.
  2. Reibe nun den geschälten Kurkuma und den Ingwer in einen Topf. Ich verwende die Wurzeln immer zu gleichen Teilen.
  3. Gebe nun etwas Wasser dazu und lass alles köcheln. Rühre ab und zu um. Nach und nach reduziert sich das Wasser und es entsteht eine Paste.
  4. Wenn die Paste ungefähr aufsieht wie auf dem Bild, kannst du den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Wenn sie abgekühlt ist, fülle sie in ein Glas und bewahre sie im Kühlschrank auf. Die Paste hält sich ca. eine Woche.
Interessant für dich:  Tipp: Ein MUSS in der Ernährung – Leinöl mit EPA & DHA

 

Einfaches Rezept für Goldene Milch, bestehend aus Kurkuma, Ingwer und wertvollen Gewürzen OHNE ZUCKER. Flüssiges würziges Gold für dein Immunsystem.

 

Zubereitung für die goldene Milch (Angaben für etwa eine Tasse):

  1. Nimm etwas Paste aus dem Glas und gebe sie in einen Topf. Grobe Mengenangabe: Pro Tasse etwa einen gut gehäuften EL der Kurkuma-Ingwer Paste.
  2. Gebe nun Milch mit in den Topf und erhitze die Herdplatte.
  3. Gebe nun etwa einen halben TL Kokosöl dazu.
  4. Gebe nun etwa einen halben TL Zimt dazu.
  5. Gebe etwas Pfeffer dazu.
  6. Sobald die Milch warm genug ist und das Kokosöl geschmolzen ist, kannst du die goldene Milch in eine Tasse füllen und genießen! TIPP: Lass die Milch am besten durch ein feines Sieb in die Tasse laufen, damit die feinen Wurzelstückchen dich nicht beim Trinken stören.

Die Mengenangaben sind nicht in Stein gemeißelt und nur ca. Angaben. Ich würze nach Lust und Laune. Finde heraus, wie du deine goldene Milch am liebsten trinkst! Wichtig ist nur, dass Pfeffer, Zimt und Kokosöl dabei sind.

Ich bereite mir täglich bis zu 2 Tassen zu. Die goldene Milch ist so schön würzig und schmackhaft, dass ich jede einzelne Tasse genieße, vor allem morgens und abends. Herrlich! Das Curcumin wird schnell im Körper abgebaut, deswegen sollte mehr als eine Tasse täglich getrunken werden.

Du kannst das Rezept gerne noch um frische Vanille und Muskatnuss erweitern, doch mir reicht diese Zusammenstellung völlig.

Hier nun Bilder von dieser heilenden und köstlichen Milch.

Einfaches Rezept für Goldene Milch, bestehend aus Kurkuma, Ingwer und wertvollen Gewürzen OHNE ZUCKER. Flüssiges würziges Gold für dein Immunsystem.

 

Einfaches Rezept für Goldene Milch, bestehend aus Kurkuma, Ingwer und wertvollen Gewürzen OHNE ZUCKER. Flüssiges würziges Gold für dein Immunsystem.