Rezept Blechkuchen: Mandel-Grieß-Apfelkuchen – saftig und wenig Zucker

Ein saftiger und unheimlich leckerer Mandel-Grieß-Apfelkuchen als Blechkuchen

Ihr lieben, neulich hatte ich auch ein grandioses Blechkuchen Rezept für einen russischen Zupfkuchen präsentiert. Ihr wart ganz begeistert! Daher folgt nun ein weiteres Blechkuchen Rezept. Ich hatte euch ja in dem anderen Rezept erzählt, dass mein Mann Geburtstag hatte und somit einiges an Kuchen mit zu seiner Arbeitsstelle nahm. Wir machten neben dem russischen Zupfkuchen noch den genialen Mandel-Grieß-Apfelkuchen. Beide Kuchen kamen super an und haben die fast 30 Leute satt bekommen. Euch kommt der Kuchen eventuell bekannt vor, denn diesen habe ich schon in einer Springform Variante für euch auf den Blog gestellt. Weil er so lecker ist, habe ich ihn nun auch als Blechkuchen zubereitet. Das Rezept ist so einfach und gelingsicher. Wir haben kein Blech für Blechkuchen. Wir hatten dafür extra eine Blechkuchenumrandung gekauft, die man ausziehen und somit nach Belieben anpassen kann. Eine super Teil! Wir haben es für knapp 10 Euro bei Kaufland ergattert. Auf dem Bildern seht ihr sie.  Wir hatten sie auf die Maße 30x35cm eingestellt.

Veganes Blechkuchen Rezept für einen grandiosen Mandel-Grieß-Apfelkuchen, der ganz saftig ist und mit wenig Zucker auskommt. Ideal für Geburtstage und Feste

Hier nun die Zutaten:

  • 500gr Dinkelgrieß
  • 2 Päckchen Backpulver
  • 250gr Mandeln
  • 250gr Walnüsse
  • 160gr Kokosblütenzucker
  • 170gr Dinkelvollkornmehl
  • 900 ml Sojamilch
  • Äpfel
  • Optional Puderzucker zum Bestreuen
  • Optional Zimt (schmeckt auch großartig. Dieser gibt dem Kuchen noch einmal eine ganz besondere Note)

Veganes Blechkuchen Rezept für einen grandiosen Mandel-Grieß-Apfelkuchen, der ganz saftig ist und mit wenig Zucker auskommt. Ideal für Geburtstage und Feste

Zubereitung:

  1. Hackt die Mandeln und die Nüsse klein. Ich nutze dazu eine Küchenmaschine. 
  2. Gebt jetzt alle trockenen Zutaten in eine Schüssel und verrührt diese miteinander, damit sich das Backpulver gut verteilt.
  3. Nun folgt die Milch. Schüttet sie nach und nach dazu und verrührt den Teig gut. Ist er zu flüssig, einfach etwas mehr Dinkelgrieß dazugeben.
  4. Die Teigmasse könnt ihr nun auf das Blech bzw. in die Blechkuchenumrandung füllen.
  5. Schält die Äpfel und schneidet sie in Scheiben. Verteilt sie auf dem Kuchen.
  6. Schiebt den Kuchen nun in den vorgeheizten Ofen und backt ihn für ca. 55 Minuten bei 170 Grad.
  7. Ihr könnt bei Belieben auch Puderzucker über den Kuchen streuen, sobald er abgekühlt ist. Sieht sehr hübsch aus 🙂
Interessant für dich:  Rezept Babybrei: Dinkelflocken mit Heidelbeeren, Kiwi und Banane – vegan

Veganes Blechkuchen Rezept für einen grandiosen Mandel-Grieß-Apfelkuchen, der ganz saftig ist und mit wenig Zucker auskommt. Ideal für Geburtstage und Feste

In der Regel bereite ich ihn ohne Zimt zu, doch da Dezember war, habe ich das typische Weihnachtsgewürz dazu getan und es war eine perfekte Kombination. Dazu gab es dann noch Sahne. Ein wahres Schmankerl! Viel Spaß beim Nachbacken!

Veganes Blechkuchen Rezept für einen grandiosen Mandel-Grieß-Apfelkuchen, der ganz saftig ist und mit wenig Zucker auskommt. Ideal für Geburtstage und Feste

 

Veganes Blechkuchen Rezept für einen grandiosen Mandel-Grieß-Apfelkuchen, der ganz saftig ist und mit wenig Zucker auskommt. Ideal für Geburtstage und Feste