Rezept Beikost: Gemüse Tortellini mit einer Rohkost Gemüsesoße – vegan

Gesundes Fingerfood für ältere Babys

Unser Sohn ist nun fast 1 Jahr alt und die Beikost klappt bei ihm problemlos. Seit einiger Zeit bieten wir ihm immer wieder mal feste Nahrung an. Somit gab es heute Mittag Gemüse Tortellini mit einer tollen Rohkost Gemüsesoße. Fand er klasse. Die Noriflocken gab es dazu. Auch wenn diese sehr nach „Meer“ schmecken, mag er sie ganz gerne. Sie sind sehr wichtig für seine Jodversorgung. Durch die Paprika bekommt er eine geballte Ladung an Vitamin C,  Das Rezept ist sehr einfach. Los geht’s!

Zutaten

  • Gemüse Tortellini
  • Noriflocken

Für die Soße:

  • Gelbe und rote Paprika
  • Tomaten
  • Erbsen
  • Rapsöl

 

Zubereitung:

  1. Kocht die Gemüse Tortellini wie gewohnt.
  2. In der Zwischenzeit bereitet ihr nun die Soße zu. Schneidet die Paprika und die Tomaten in kleine Stücke. Gebt nun alle Zutaten in einen Mixbecher und püriert diese.
  3. Sobald die Tortellini fertig sind, lasst ihr sie noch abkühlen und gebt die Rohkostsoße darüber, sowie etwas Noriflocken.

Fertig ist ein weiteres gesundes Babyessen, womit sie die ersten Versuche mit fester Nahrung machen können. Bendix mag das Gericht sehr gerne und schlemmt die Tortellini mit großem Genuss.

Rezept für vegane Beikost: Feste Nahrung für euer Baby. Gemüsetortellini mit einer Rohkost Gemüsesoße, die reich an Vitaminen ist.

 

Dazugehörige Artikel zum Thema vegane Beikost:

Alles zu meiner veganen Schwangerschaft erfährst du hier: