Ranking: Das vegane Angebot in Schnellrestaurants

„Vegan ist mir zu anstrengend. Zuhause klappt es zwar, aber wenn ich unterwegs bin, dann finde ich einfach nichts schnelles zum Essen.“ Ein bekanntes Argument, wenn es um die vegane Lebensweise geht.

Tja, so Unrecht haben die Leute nicht. Ich lebe nun schon seit über 7Jahren vegan und finde, in Anbetracht der rasanten Entwicklung, dass es gar nicht mehr schwer ist, sich unterwegs vegane Snacks zu liefern. Jedoch muss ich ganz deutlich anmerken, dass ich nicht zu den typischen Imbiss-Liebhabern gehöre. Ich kaufe mir lieber was gesundes, wie Riegel mit wenig Zucker, einen Snack von Backwerk wie die belegten Brötchen oder die Schnitte. Doch klar, es ist auch „wichtig“, dass die bekannten Schnellrestaurants, die nun mal große Massen tagtäglich anziehen, ein veganes Angebot einführen. Ist euch mal aufgefallen, dass es bei den typischen Vertretern in dieser Branche, Wie Subway, McDonalds, Burger King, Kfc und Co. Kaum vegane bzw. vegetarische Produkte gibt? Der VEBU hat nun ein die typischen Schnellrestaurants getestet und ein Ranking erstellt, was ich wirklich sehr interessant finde. Schaut mal, wer auf Platz 1 ist und wer auf dem Letzten. Wie ist eure Meinung dazu? Esst ihr häufig bei Schnellrestaurants??

Hier geht es zum ursprünglichen VEBU Artikel: KLICK

ranking_ergebnis

Quelle: Grafik von VEBU