Pelzgewinnung: „Die Tiere haben nichts gespürt! Kein Zweifel!“

Grausame Pelzgewinnung

Heute greife ich ein Thema auf, was an Brutalität und Grausamkeit kaum zu überbieten es ist, doch auch die Unwissenheit darüber ist enorm groß. Es bedarf noch einiger Aufklärung um diese Thematik. Es geht um die Pelzgewinnung. Wohl jeder von uns hat schon folgende Aussagen gehört:

  • „Die Tiere haben nichts gespürt.“,
  • „Die Tiere für meinen Pelz stammen von einer Farm, die darauf achtet, dass es den Tieren gut geht.“,
  • „Pelz ist ein Abfallprodukt der Fleischindustrie und wird daher noch sinnvoll genutzt.“

Es sind Ammenmärchen, die jedoch noch viele viele Menschen glauben.

Schon vor einiger Zeit schrieb ich ausführlich über diese Thematik.

Zum wichtigen Artikel: Pelz (mit Quellen)

Da noch so viel Aufklärungsbedarf zu diesem Thema besteht, greife ich es auf und bringe die wichtigen Informationen noch einmal im Rahmen der Aufklärungsaktion in Umlauf. Das Bild findet ihr auf allen sozialen Kanälen von V Change Makers. Bitte teilt es und verbreitet die wichtigen Informationen! Es ist so wichtig, dass vor allem Pelzträger immer wieder mit diesen Fakten konfrontiert werden. Sie müssen immer wieder darauf hingewiesen werden. Leider ist Pelz noch nicht so verrufen, dass ihn niemand mehr trägt, da er noch als Statussymbol gilt. Helft mit und stoppt das Leid! Wir müssen aufklären und aufklären und immer wieder aufklären. Danke!!!

 

Grausame Pelzgewinnung! Tiere auf Pelzfarmen müssen unvorstellbare Brutalität erleben. Viele Tiere bekommen einen Metallstab in den After eingeführt ...

 

Weitere Artikel dieser Aufklärungsserie:

Interessant für dich:  ByeBye Scheiß* Plastik: 10 geniale Produkte zur Plastikvermeidung