Kosmetik-Tipp: Mineralpuder von Andrea Biedermann

Neulich bestellte ich mir Mineralpuder.
Für gewöhnlich benutze ich das Puder von Chrimaluxe, mit dem ich eigentlich immer sehr sehr zufrieden war, jedoch ist meine Augenpartie durch eine OP sehr in Mitleidenschaft gezogen wurden.
Somit brauchte ich ein Puder mit stärkerer Deckkraft und welches sich noch  besser meiner Hautstruktur unter den Augen anpasste. Mein Anliegen war besonders, die Abdeckung blauer Flecken, Äderchen und starker Augenringe.

Leider kam mein Chrimaluxepuder nicht mehr dagegen an.

Ich erinnerte mich daran, dass ich mal hörte, dass Andrea Biedermann Mineralprodukte noch feiner wären. Also bestellte ich einen Schwung Proben um meinen richtigen Farbton zu finden. Puh, die Auswahl an Farbtönen ist enorm groß und man kommt nicht drum herum direkt mehrere zu bestellen.
Ich bestellte ingesamt 4 Concealer und 4 dazu gehörige Foundations.

Schnell kam mein Paket an und war liebevoll verpackt. Wirklich hübsch. Beim Auspacken der Proben habe ich erstmal schlucken müssen, weil die Farben viel dunkler waren als erhofft.
Beim Testen haben leider nur 2 Farbtöne gepasst bzw. 4 mit den dazugehörigen Foundations. Der Rest ist zu dunkel, jedoch kann ich diese Farben dann super für den Sommer verwenden, wenn ich eh brauner bin. Übrigens gab es einen Kabukipinsel gratis dazu! Er ist so weich und hilft toll beim Auftragen!

Wie bei Mineralpuder üblich braucht man wirklich eine sehr kleine Menge und ich bin absolut begeistert von der Feinheit! Das Puder verschmilzt förmlich mit der Haut!
Die Deckkraft kann man variieren, je mehr Puder man verwendet! Natürlich deckt es nicht alles zu 100% ab, das wäre auch zu unnatürlich, aber das Schlimmste wird in Schach gehalten und ich trau mich wieder raus 😉

Interessant für dich:  Rezept: Nährstoffreiche Quinoa Pfanne mit Räuchertofu – vegan

Ich habe die Produkte erst dreimal angewendet. Ausführlich kann ich natürlich erst nach einem gewissen  Zeitraum darüber urteilen. Daher ist das jetzt erstmal mein erster Eindruck, der wirklich positiv ist!

Die Proben halten auch eine Weile, wenn man sparsam damit umgeht. Daher hat man genug Zeit zum Testen!
Ich bin gespannt, wie sich die Qualität des Puders noch zeigen wird.

Kennt ihr die Produkte von Andrea Biedermann?
Wie ist eure Meinung? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?