Ernährungsumstellung: Pfunde verlieren und gesünder leben + e-Book Tipp

Hallo ihr Lieben,

der Sommer ist da, so mehr oder weniger … somit startet auch die Badesaison. Die Läden sind gefüllt mit toller Bademode in sämtlichen Farben und modernen Designs. Sie warten nur darauf gekauft zu werden um die Bikinifigur zu schmücken.

Doch viele Frauen und Männer sind noch gar nicht zufrieden mit ihrer Figur und streichen wohl für dieses Jahr die Badesaison.

Gibt es unter euch einige, die schon seit Jahren nicht mehr entspannt am See, im Schwimmbad oder am Meer lagen? Ich kenne in meinem Umfeld leider genau solche Leute. Seit Jahren haben sie große Probleme mit dem Abnehmen. Somit tragen sie genauso lange ihr Päckchen mit sich herum und ihre Unzufriedenheit mit sich selbst überträgt sich auf sämtliche Lebensbereiche. Es ist von mentaler Bedeutung sich im eigenen Körper wohlzufühlen.

 

Mir ist es egal, wie ein Mensch aussieht, ich wünsche ihm nur, dass er sich wohlfühlt und zwar ohne sich selbst zu belügen.

Was stört dich genau? Sind es nur wenige Pfunde oder schon deutliches Übergewicht? Niemand muss aussehen, wie ein Victoria Secret Model oder ein Calvin Klein Prachtkerl. Das eigene Körpergewicht soll sich in dem Bereich einpendeln, wo es in ERSTER LINIE gesund ist! Danach folgt das eigene Wohlfühlgewicht.

Durch unsere Konsumgesellschaft wird uns täglich vermittelt, wir müssten alles in uns hineinstopfen was nur geht. An fast jeder Ecke befindet sich mindestens ein Fast-Food-Imbiss, der ungesundes Essen zu Spottpreisen anbietet. Die Verlockung ist groß und die Zeit rar, somit wird sich ganz oft für diese ungesunde Ernährung entschieden. Dass das auf Dauer Folgen hat, sollte jedem klar sein. Übergewicht, Unwohlsein, Leistungsabfall, schlechte Haut und gesundheitliche Defizite.

Interessant für dich:  Jessy, sei ganz ehrlich: Machst du Ausnahmen und isst mal was tierisches?

Ist es das wert?

Find ich nicht! Seit Jahren esse ich eher gesund. Natürlich sind ab und zu Sünden dabei, wie Pizza, Süßkram ohne Ende und Nachschlag, obwohl der Hunger weg ist, aber der Appetit dann doch deutlich gewinnt.

Jedoch fang ich mich immer schnell, einfach, weil ich weiß, dass eine gesunde Ernährung deutliche Vorteile bietet – einen gesunden Körper und eine dementsprechende Optik.

Solange die Sünden Ausnahmen bleiben und nicht zum täglichen Ritual werden, ist nichts zu befürchten. Ich weiß jedoch, dass es vielen nicht so leicht fällt und sie wirklich zu kämpfen haben.
Die zahlreichen Diäten und dessen Bezeichnungen können solche Leute meistens im Schlaf aufzählen, sie haben von A bis Z alles ausprobiert .. nichts half .. immer wieder kehrten sie zum Ursprungsproblem zurück.

Von Diäten halte ich somit GAR NICHTS. Es ist nur eine Zeitfrage bis die anfangs verlorenen Pfunde wieder drauf sind. Der Mensch ist einfach ein Gewohnheitstier.

Doch was ist die Lösung, wenn Diäten nichts bringen?
EINE ERNÄHRUNGSUMSTELLUNG!

Weg von dem verarbeiteten Müll, weg von den Tonnen Zucker, die sich viele tagtäglich hineinschleudern, weg vom nichts tun und hin zum aktiven Handeln! Die Psyche ist so sehr darauf konditioniert, dass eine Ernährungsumstellung, z. B. Weg vom Zucker einen regelrechten Entzug darstellen. Diesen hab ich selbst durch!

Mich hat der Film „Voll verzuckert!“ wirklich aufgerüttelt. Es ist so unfassbar, wie viel Zucker wir essen und wo dieser überall drin steckt. Selbst in vermeintlich gesunden Gerichten und Snacks! Schaut euch z. B. mal Riegel an. Mein Lieblingsriegel (bio) bestand tatsächlich aus 4 Würfelzucker!!! Das ist Wahnsinn. Davon hab ich morgens oft 2 Riegel gegessen, also hatte ich schon am frühen Morgen einen Intus von 8 Zuckerwürfeln! 8 Stück! Das ist doch ein Unding.

Interessant für dich:  8 wichtige Dinge, die sich enorm verbessern, wenn du vegan lebst!


Hier könnt ihr ihn kaufen: Voll verzuckert – That Sugar Film

Seitdem ich den Film gesehen habe, achte ich nun auf die Zuckerwerte in meinen Lebensmitteln. Empfohlen wird ein Zuckeranteil von ca. 5gramm auf 100 gramm. Versucht mal Lebensmittel mit so einem geringen Zuckeranteil nur in der Bio-Abteilung zu finden! Gar nicht so leicht sag ich euch. Ich mag so gerne Riegel und musste richtig richtig suchen. Den den ich nun öfters kaufe, hat jedoch auch noch einen Zuckeranteil von fast 20 gramm auf 100gramm. Da der Riegel ca. 40 gramm entspricht, beläuft sich der Verzehr von einem Riegel auf 2 Zuckerwürfel (ca. 8gramm Zucker). Immer noch viel, aber ich habe den Konsum deutlich reduziert. (Riegel: Natural Powerbar Crunch)

Ich könnte noch ewig so weiterschreiben, doch dafür reicht die Zeit nicht und ich denke, ich werde das Thema auf splitten und immer mal wieder über Teilbereiche der Ernährung berichten und euch Hilfestellungen bieten.

Das soll erst einmal ein Impuls sein, über die eigene Ernährung nachzudenken und ob man es wirklich will, dass man sich oft mit so ungesunden Dingen vollstopft. Zudem soll dies auch ein Anreiz sein, sich selbst mit dem Thema Ernährung auseinander zu setzen und seinen eigenen Weg zu finden.

Die nächsten Artikel bestehen dann aus konkreten Tipps, Rezepten und Hintergrundinfos! Seid gespannt 🙂

Zu Beginn möchte ich euch passend zum Thema folgendes e-Book empfehlen: Clean vegan – Abnehmen mit Herz und Leichtigkeit von Sofia Hennik

Hier könnt ihr es kaufen: Clean vegan: Abnehmen mit Herz und Leichtigkeit – Das vergessene Geheimnis!

Interessant für dich:  Vegane Kinderküche: Gemüsespaghetti mit Noriflocken

Es ist kein typisches Diätbuch, was sich in die Reihe der zig andern reiht. Es spiegelt meine Meinung wieder, dass eine Diät keine dauerhafte Lösung darstellt, sondern nur eine Ernährungsumstellung und die Erkenntnis, dass das der Weg ist zum eigenen Wohlfühlgewicht. Weg von den ungesunden verarbeiteten Lebensmitteln, hin zu einer gesunden wohltuenden Ernährung! Das Buch enthält über 30 Rezepte, die zwar etwas zeitaufwändiger sind als gewohnte Gerichte – es gibt noch mehr als 5 Minuten Terrinen 😉 – sich aber wirklich lohnen. Die Autorin hat mit ihrer Ernährungsumstellung 24 KILO in WENIGEN Monaten abgenommen! Das ist doch ein super Erfolg! 🙂 Zudem erhält es sehr informative und aufschlussreiche Informationen rund um eine erfolgreiche Ernährungsumstellung.

Wie ist es bei euch? Seid ihr zufrieden mit euch? Wollt ihr abnehmen? Wie sind eure Erfahrungen mit Diäten? Wie hat sich euer Essverhalten geändert seitdem ihr vegan lebt?

Schreibt mir euer Feedback: jessica@vchangemakers.de