Einkaufstipps: Tierversuchsfreie Produkte

Im folgenden Artikel erfährst du, wie du Unternehmen erkennst, die mit Tierversuchen in Verbindung stehen, was du tun kannst um herauszufinden, ob dein Wunschprodukt tierversuchsfrei ist und welche Produkte du bedenkenlos kaufen kannst!

alverde

Welche Marken kann ich bedenkenlos kaufen?

Um dich nicht zu verwirren und mit Informationen zu überfordern, schlage ich dir Marken vor, die

1. leicht zu erhalten sind,
2. die du vermutlich eh schon kennst und auch verwendet hast oder aktuell tust und
3. die günstig sind.

Nicht jeder hat ein großes Budget zur Verfügung.

Jeder von uns hat entweder ein DM, ein Rossmann, einen Müller oder sogar alle drei Drogeriemärkte in seiner Nähe. Drogeriemärkte haben ein breites Sortiment und du kannst dich in jedem von ihnen mit zig tierversuchsfreien Produkten eindecken. ALLE Eigenmarken von DM, Rossmann und Müller sind tierversuchsfrei! Das bedeutet, dass weder Tierversuche in Auftrag gegeben wurden noch selbst durchgeführt werden. Des Weiteren achten diese Unternehmen darauf, dass das auch so bleibt.

Diese Marken kannst du bedenkenlos kaufen:
———————————————————————-

Eigenmarken von DM: Alana, alverde, babylove, balea (balea men), das gesunde Plus, Denk mit, Dontodent, ebelin, jessa, p2, Prinzessin Sternenzauber, Soft&Sicher, SauBär, Saugstark&Sicher, Sundance, trend it up

Eigenmarken von Rossmann: Accent, alouette, altapharma, Alterra, babydream, bleib gesund, domol, facelle, for your beauty, FussWohl, Isana, Perlodentmed, preventivo, Rl de Young, Rival de Loop, SunOzon, Sweetline, Wellness & Beauty

Eigenmarken von Müller: Terra Naturi, Müller Pflanzenkosmetik, Cadeavera, Aveo, SensiDent, Body&Soul, Beauty Baby, Beauty Mama, Beauty Kids, Fit+Vital, SoftStar, Duchesse (men), Young Hearts, Blink, Müller Henna, Lavozon

Muss ich auf viele Produkte verzichten, wenn ich darauf achte, ob sie tierversuchsfrei sind?
Nein, gar nicht! Für JEDES Produkt gibt es eine tierversuchsfreie Alternative. Wie du bei der vorherigen Auflistung sehen kannst, findest du zahlreiche tierversuchsfreie Produkte in den Drogeriemärkten. Ob du nun Duschgel suchst, Shampoo, Haushaltsreiniger oder Hygieneartikel. Du wirst schnell fündig und das zu einem kleinen Preis! Es ist so einfach auf Tierversuchsprodukte zu verzichten. 🙂

Interessant für dich:  Foie Gras: Gänsestopfleber - das kranke Organ eines Tieres

Solltest du dir doch noch unsicher sein oder Rat brauchen bzgl. eines Alternativprodukts, dann melde dich gerne bei mir und schreibe mir eine E-Mail an jessica@vchangemakers.de

Woher weiß ich, ob ein Unternehmen Tierversuche durchführt bzw. durchführen lässt?

Es gibt im Internet zahlreiche Informationen. Gib einfach in die Suchmaschine die beiden Suchbegriffe “Tierversuche Name des Unternehmens” ein. Die ersten Treffen verraten dir schon recht viel. Lies dir aber bitte mehrere Treffen durch, da Aussagen von Usern im Internet auch nicht immer richtig sind 😉

Vertrau nicht unbedingt den Aussagen der Firmen auf ihren Webseiten. Oft steht dort, dass sie gegen Tierversuche sind und ihre Produkte nicht testen lassen. Das sind meistens Halbwahrheiten. Es ist in Deutschland gesetzlich verboten ENDPRODUKTE in Tierversuchen zu testen. Daher nehmen Firmen gerne diese Tatsache und tun so, als würden sie nicht testen, dabei beziehen sie sich nur auf das Endprodukt und NICHT auf die einzelnen Inhaltsstoffe.

Für jeden neu entdeckten und innovativen Inhaltsstoff ist es in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben, dass dieser im Tierversuch getestet werden muss. Daher kannst du Firmen schon einmal beiseite lassen, die oft mit “neue innovative Formel” und ähnlichem werben.

Diese Tatsache lassen Firmen bei ihrer Rechtfertigung auch gerne außer Acht. Oft reden sie dann davon, dass sie auch keine Inhaltsstoffe testen lassen. Fragt man dann jedoch genauer nach und verlangt Antwort darauf, wie es bei neuen/innovativen Stoffen ist, knicken die Firmen sehr schnell ein und verweisen auf das Gesetz in Deutschland und dass sie ja LEIDER keine andere Wahl haben. Papperlapapp.

Es gibt unzählige Rohstoffe, die erforscht wurden und es nicht mehr nötig ist noch zig andere zu finden oder erneut testen zu lassen. Die Datenbank ist riesig. Firmen wollen immer nur wieder weiter Geld scheffeln und fügen ihren Produkten, die meistens eh nicht gut sind, noch weitere unnötige Stoffe hinzu.

Interessant für dich:  Beauty: Wie ich es geschafft habe meine Faltentiefe zu reduzieren – Squalan & Hautgel+

Ich muss an dieser Stelle jedoch erwähnen, dass ich kein großer Fan von chemischen Produkten bin und eher auf Naturkosmetik und Co. setze.

Falls du im Internet und auch auf dieser Seite nicht fündig wirst, dann kannst du Unternehmen auch selbst anschreiben. Sicherlich fragst du dich jetzt, was du dem Unternehmen für Fragen stellen sollst. Keine Panik 😉 Ich habe folgende Auflistung erstellt, die dir dabei hilft, die richtigen Fragen zu stellen 🙂

Wenn du wissen möchtest, ob die Firma von der du Produkte konsumierst, Tierversuche durchführt oder durchführen lässt, dann sende diesem Unternehmen eine Produktanfrage zu, in der du folgende Kriterien abfragst:

  • Führen Lieferanten Tierversuche durch oder lassen diese Tierversuche durchführen?
  • Wurden die verwendeten Rohstoffe an Tieren getestet?
  • Wie erfolgt der Umgang mit innovativen Stoffen? (Das ist meistens der Knackpunkt, bei dem sich die Firmen verraten, da es gesetzlich vorgeschrieben ist, innovative Stoffe im Tierversuch zu testen. Die wenigsten Firmen greifen auf bestehende Datenbanken zurück, weil sie mit der Konkurrenz mithalten wollen und immer wieder neue Stoffe in ihren Produkten verwenden.( DAS ist die allerwichtigste Frage!)
  • Werden Tierversuche mittels Dritte in Auftrag gegeben?

Diese Auflistung hilft dir weiter und lässt keine Ausflüchte zu. Solltest du dir bei der Antwort des Unternehmens unsicher sein, kannst du sie mir gerne zukommen lassen und ich helfe dir bei der Interpretation. (Kontakt: jessica@vchangemakers.de)

Wenn du noch mehr über Tierversuche wissen willst, kannst du hier weiterlesen: Tierversuche