Ein Skandal kommt selten allein! Bio-Eier, die keine sind!

Ein Skandal kommt selten allein.
Einen weiteren gibt es bereits und zwar geht es um Betrug mit Bio-Eiern, die absichtlich falsch deklariert wurden. Eine Massenware mit den dazugehörigen schlechten Bedingungen für die Tiere wurde als qualitativ hochwertiges Produkt verkauft.
Augenwischerei im großen Stil.

Hunderte von Betrieben werden geprüft und stehen unter Verdacht an diesem Betrug teilzuhaben.

Die Politiker fordern mehr Kontrollen und Transparenz. Wir sind jedoch der Meinung, dass das bei weitem nicht ausreicht. Es gibt mehr als genug pflanzliche und somit leidfreie Alternativen zu Eiern!

Hier ein Bericht von FOCUS:

http://www.focus.de/gesundheit/news/der-naechste-lebensmittel-skandal-legehennen-betriebe-sollen-systematisch-falsche-bio-eier-verkauft-haben_aid_926534.html?fb_pid=1361782112

Eier können sehr leicht ersetzt werden. Fürs Backen ersetzt ca. eine halbe Banane ein Ei (je nach Größe), Apfelmus kann ebenfalls sehr gut verwendet werden. Sojamehl mit etwas Wasserzugabe ersetzt ebenfalls ein Ei. Diese Sojamehl-Wasser-Mischung eignet sich auch super fürs Panieren. Sie dient als Grundlage. Hier findet ihr weitere Eialternativen: http://www.vegan-wonderland.de/catalog/orgran-no-egg-eiersatz-p-434.html
http://www.vegan-wonderland.de/catalog/Sobo-Sojamehl-p-563.html

Verwendet man Avocado als Aufstrich oder ähnliches und streut darüber das sogenannte Kala-Namak Salz erzeugt dies ein absolut realistischen Geschmack von Eiern.

Hier findet ihr weitere FAKTEN über Eier.