DIY-Tipp: Selbstgemachtes Müsli – gesünder und günstiger in Bioqualität

Müsli selbst zusammenstellen und dabei sparen! – DIY Müslimischung in Bioqualität

Mein Mann und ich achten sehr auf unsere Ernährung. Natürlich gibt es ab und an kleine Sünden, doch hauptsächlich essen wir frisch, bunt und ausgewogen.

Damit unser Start in den Tag optimal beginnt, haben wir uns ein Müsli selbst zusammengestellt. Uns sind die fertigen Müslimischungen im Handel (in Bioqualität) zu teuer, enthalten zu viel Zucker und uns persönlich oft zu einseitig kombiniert.

Verwendet haben wir folgende Zutaten:

  • Dinkelflocken (zart)
  • Dinkelflakes
  • Quinoaflocken
  • Nussmischung (ohne Rosinen)
  • Kokosflakes
  • Geschrotete Leinsamen

Alle Zutaten sind in Bioqualität und bei DM erhältlich. 

Wir haben alles in große, wieder erschließbare Gläser gepackt und gut durchgeschüttelt. Und tadaaa, fertig ist das ausgewogene Müsli in Bioqualität ohne zusätzliche Zuckerzusätze. Wesentlich günstiger und gesünder als fertige Müslimischungen. Zudem ist es besser verdaulicher und somit magenfreundlich. 

Morgens schneiden wir uns noch Obst dazu und gebe einen Schuss Leinöl dazu. Besser könnte unser Start in den Tag nicht sein. Zudem sättigt das Müsli sehr gut und für die nächsten Stunden tritt erst mal kein großer Hunger auf. Es ist bekannt, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit am Tag ist. Daher sollte man am Morgen schon darauf achten, sich ausgewogen zu ernähren. Das Frühstück ist die Grundlage für den Tag.

So ein Müsli könnt ihr euch natürlich nach Belieben zusammenstellen. Auf Trockenobst haben wir zum Beispiel verzichtet, weil wir es lieber frisch mögen und eigentlich immer etwas zu Hause haben. Vielleicht habt ihr ja noch Ideen und Anregungen, wie man so ein Müsli noch besser zusammenstellen kann? Mir fallen noch Hanfsamen ein, Sonnenblumen- und Kürbiskerne. 

Interessant für dich:  4 gesunde Rezept Ideen mit Leinöl DHA & EPA: Iss dich fit

Die ganzen Zutaten haben ca. 12,50 Euro gekostet und wir haben zwei Gläser voll bekommen und sogar noch etwas in den Tüten. Rund 1,6 Kilo kamen heraus.  Die Kosten für das Müsli schwanken sehr, je nachdem welche Zutaten man verwendet. 

Viel Spaß beim Mischen!

müsli_vegan_bio_1

müsli_vegan_bio_1

müsli_vegan_bio_1

Für Pinterest:

müsli_vegan_bio_1

Zahlreiche weitere äußerst leckere vegane Rezepte findet ihr ab sofort hier im neuen Menüpunkt: Rezepte

Meistgeklickte Top-Rezepte der V Change Makers Leser: