Change your life, switch to V!

Aktivismus: 8 Tipps um von zu Hause aus aktiv zu sein

Von der Couch aus Gutes tun

Ich habe in Gesprächen oft festgestellt, dass viele immer denken, sie müssen einen enormen Aufwand betreiben um Gutes zu tun und benötigen dafür sehr viel Zeit. NEIN! So ist das nicht. Aktivismus schreckt so einige Menschen ab, weil sie völlig falsche Vorstellungen darüber haben. Es gibt so viele kleine Taten, die der Beginn von etwas Großem sind bzw. dazu führen. In diesem Sinne liefere ich euch heute 8 Ideen, wie ihr ganz einfach und OHNE großen Aufwand aktiv werden könnt. Lasst euch nun inspirieren.

 

Aktiv werden durch (viele) kleine Taten

Jede kleine noch so Tat zählt und es gibt so viele kleine tolle Taten, die schon einiges bewirken können um bei dem einen oder anderen den Unterschied zu machen. Du kannst mit kleinsten Taten schon der Auslöser für andere sein etwas zu ändern. Wie? Ganz einfach und dafür kannst du es dir richtig gemütlich zu Hause machen. Schnapp dir zum Beispiel deinen Laptop oder Smartphone und kuschle dich auf die Couch oder mach es dir im Garten gemütlich!

8 Ideen, wie ihr ganz einfach und OHNE großen Aufwand aktiv werden könnt. Lasst euch nun inspirieren. Jede noch so kleine Tat zählt!

1. Starte einen Blog

Du kannst z. B. einen Blog gründen und inspirierende Artikel schreiben, die andere zum Nachdenken anregen. Präsentiere Lösungen für Missstände und mache darauf aufmerksam. Für den Anfang eignen sich auch ein Instagram Account oder eine Facebook Fanpage.

2. Teile dein Wissen

Des Weiteren kannst du interessante Artikel in deinen sozialen Netzwerken teilen. Oder hast du in letzter Zeit Artikel gefunden, die bestimmte Leute sehr in interessieren könnten? Dann sende sie ihnen direkt zu. Du kennst dich in einer Materie besonders gut aus? Dann sprich mit deinem Umfeld darüber und teile dein Wissen, ob digital oder persönlich, egal, Hauptsache du gehst in den Austausch.

Interessant für dich:  Einkaufstipp: Putztuch OHNE Mikroplastik + Gutscheincode

3. Bilde dich weiter

Schaue Dokumentarfilme und Reportagen und/oder lese Bücher über nachhaltige und ethische Themen!

4. Koche ohne tierische Produkte

Kreativität macht Hunger. Eine ideale Möglichkeit mal ein Gericht auszuprobieren, was ohne tierische Produkte auskommt. Bereite dir doch mal ein pflanzliches Frühstück, Mittag- ODER Abendessen zu oder vielleicht einen leckeren Snack? Wie wäre es mit einem veganen Kuchen? Mit einer veganen Mahlzeit tust du direkt was Gutes für die Umwelt, für die Tierwelt und für deine Gesundheit. 3 Vorteile mit einer Mahlzeit! 🙂 Hier findest du ganz einfache Rezepte, die deine Geschmacksnerven zum Explodieren bringen: Vegane Rezepte mit wenigen Zutaten

5. Spende für Tiere

Noch Restgeld vom Einkaufen übrig? Selbst mit einem 1 Euro kannst du tollen Organisationen melden, wie zum Beispiel Tierrechtsorganisationen oder Auffangstationen. Die Tierarztrechnungen sind hoch und sie freuen sich über jeden Euro.

6. Teile Beiträge

Du bist auf interessante Beiträge bzw. Artikel gestoßen? Dann teile diese mit deinem Umfeld und rege Diskussionen an.

7. Unterstütze Social Media Aktionen

Gemeinsam schaffen wir immer mehr, wie wäre es daher, wenn du einfach mal an einer Social Media Aktion teilnehmen würdest? Davon gibt es immer wieder welche.  Folge dafür Tierrechtsorganisationen und -vereinen, Aktivisten und Menschen, die über Missstände aufklären, wie zum Beispiel mir!

8. Fahnen mit Botschaften aufhängen

Setze ein Statement in deinem zu Hause. Durch Aufkleber am Briefkasten, Fahnen im Garten oder am Balkon oder oder oder. Bei uns hängt z. B. eine Sea Shepherd Flagge im Garten.

 

Siehst du. Es ist so leicht von zu Hause aus was Gutes für tun und aktiv zu werden.
Sei eine Inspiration für andere!

Interessant für dich:  DIY Adventskalender: 100 vegane Ideen zum Befüllen

8 Ideen, wie ihr ganz einfach und OHNE großen Aufwand aktiv werden könnt. Lasst euch nun inspirieren. Jede noch so kleine Tat zählt!

Was setzt du schon um oder welche Tipps hast du noch? Schreib mir!

8 Ideen, wie ihr ganz einfach und OHNE großen Aufwand aktiv werden könnt. Lasst euch nun inspirieren. Jede noch so kleine Tat zählt!