Einkaufstipp: Veganer Butterkeks von Veganz


Kindheitserinnerungen werden geweckt – der vegane Butterkeks von Veganz für kleines Geld

Lang lang ist es her, da gab es noch für mich ab und zu einen Butterkeks als ich noch ein kleines Mädchen war. Oh, was hab ich den gerne gegessen. Ich habe mich immer riesig gefreut, wenn ich einen essen durfte. Doch irgendwann ist diese Zeit vorbei und man isst als Erwachsener kaum noch Dinge aus der Kindheit. Das ist wie mit Bisquit Keksen. Kennt ihr die? Oooh, die standen bei mir auch ganz ganz hoch im Kurs. 

Vor kurzem stockte unser DM sein Sortiment auf und führt ab nun die Butterkekse von Veganz. Neugierig wie ich bin, musste ich sie testen. Für kleines Geld gibt es eine Packung Kekse für ca. 1,70 Euro. 

Zuhause im Nu ausgepackt wurden sie sofort getestet. Nun ja, mein Verlobter und ich atmeten die Kekse praktisch ein. Die Packung hielt nicht einen Abend stand. Jaja, ich weiß …. sollte man nicht machen, aber der Heißhunger hat einfach gewonnen 😉

Ich finde die Kekse super, sie schmecken original wie Butterkekse mit einem leckeren Vanillegeschmack. Sooo lecker!! Für unter 2 Euro pro Packung, kann man gar nichts falsch machen. Kauft sie, probiert sie und verliebt euch 😉

 

Für Pinterest:

1,287 total views, 3 views today

Teile den Artikel mit deinem Netzwerk:

Über V Change Makers

V Change Makers (VCM) ist eine Initiative, die mit Leichtigkeit aufzeigt, dass vegan leben keinen Verzicht bedeutet. VCM liefert praktische Alltagstipps, wertvolle Produktempfehlungen und zeigt einfache Lösungen auf, wie man den Veganismus ohne Probleme in den Alltag integriert. Geführt wird VCM von Jessica Aschhoff (geborene Schlechter). Die 33-jährige ist seit Jahren in der veganen Szene aktiv und leistet Aufklärungsarbeit. Ihr Ziel ist es, den Veganismus gesellschaftsfähig zu machen. Modern, zeitgemäß und aufgeschlossen.