Vorteile einer veganen Ernährung


Vegan gewinnt immer mehr an Aufmerksamkeit. Das Angebot an pflanzlichen Lebensmitteln wird immer größer und selbst Discounter ziehen mit und bieten vegane Produkte an.

Doch noch immer setzen viele Leute die vegane Lebensweise mit Verzicht gleich.

Dabei ist der Veganismus alles andere als ein Verzicht, sondern ein Gewinn in sämtlichen Lebensbereichen. Ob es nun die eigene Gesundheit betrifft, die Umwelt oder die Tiere. Es ist eine Win-Win-Situation für alle. Du förderst deine Gesundheit indem du deinen Körper nicht mehr mit tierischen Produkten belastest, die für eine Vielzahl an Krankheiten verantwortlich sind. Du schonst die Umwelt, indem der Regenwald weniger abgeholzt wird, reduzierst den Wasserverbrauch und die Umweltverschmutzung. Des Weiteren verhinderst du das Leid  von Milliarden Nutztieren und gewährst ihnen ihr Recht auf Leben und Unversehrtheit. Du beteiligst dich nicht mehr am Welthunger, da der Konsum von tierischen Produkten zum großen Teil daran veranwortlich ist.

Eine ausgewogene und vielseitige vegane Ernährung senkt das Risiko an Herzkrankheiten und Diabetes zu erkranken, vermindert Bluthochdruck und einen hohen Cholesterinspiegel . Zudem sind die Krebsarten bei vegan/vegetarisch lebenden Personen geringer.

Zusätzlich setzt du mit deinem Handeln ein Zeichen in dieser Gesellschaft und dem System in dem wir leben. Du zeigst, dass du nicht weiter die Lebensmittellügen der Unternehmen glaubst und lässt dich nicht weiter von Werbelügen täuschen. Doch der wohl wichtigste Punkt ist, wie schon erwähnt, dass nicht nur du von dieser Lebensweise profitierst, sondern auch andere Menschen, unser Planet und die Tiere. Du tust Gutes auf einfache Art und Weise.

Teile den Artikel mit deinem Netzwerk: