Rezept: Vegane Mousse au Chocolat Torte – GRANDIOS

Unfassbar leckere und einfache Schokotorte für Schokolieberhaber

Weiter geht es mit dem HIGHLIGHT Rezept: Vegane Mousse au Chocolat Torte, die nicht nur ein Fest für die Geschmacksknospen ist, sondern auch noch richtig einfach zu machen ist! Weshalb ich pflanzliche Sahne wähle und keine tierische, erfahrt ihr hier: Fakten Milch

Basis für die Torte ist das Mousse au Chocolat mit einem tollen fluffigen Schokoboden. Das Rezept gehört zu der Rezeptreihe an Gerichten, die es Silvester bei uns gab. Am Ende des Rezepts habe ich euch die anderen Rezepte beigefügt. Dazu gehört die vegane Kräuterbutter mit nur 2 Zutaten, der vegane klassische Kartoffelsalat mit Mayo und einmal im mediterranen Stil ohne Mayo, die veganen gefüllten Zucchinirollen und zum Abschluss die grandiose vegane Mousse au Chocolat Torte. Das Rezept folgt nun.

Rezept für eine 20 cm Springform

Zutaten:

Für den Boden:

Der Boden basiert auf diesem Zitronenkuchenrezept, aber ohne die Zitronen. Wir haben in etwa die Hälfte genommen und etwas mehr von der Milch genommen und gemahlene Mandeln hinzugefügt sowie Schokolade. Die Mengenangaben sind nicht in Stein gemeißelt. Wichtig ist, dass der Teig eine gute Konsistenz hat, er sollte nicht zu zäh sein, aber auch nicht zu flüssig. Wenn er zu zäh ist, gebt einfach noch etwas mehr Milch hinzu. Das Rezept sieht nun also so aus:

  • 175 Gramm Mehl
  • 150 ml Pflanzenmilch
  • 100 Gramm Zucker
  • 75 ml Sonnenblumenöl
  • Halbes Päckchen Backpulver (wir haben die Erfahrung gemacht, dass Bio-Backpulver am besten ist.)
  • 60 Gramm gemahlene Mandeln
  • 2 EL Backkakao
  • eine geschmolzene Tafel Zartbitter Schokolade ODER 1-2 EL mehr Backkakao, falls ihr gerade keine Schokolade im Haus habt
  • Frische Vanille (optional)

 

Für die Füllung

Die Füllung basiert auf dem Rezept für das vegane Mousse au Chocolat. Wir haben für die Torte die Hälfte an Sahne genommen und den Rest angepasst. Das Rezept gestaltet sich wie  folgt:

  • 2 Päckchen gesüßte Sahne (von Schlagfix)
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 3 Tafeln Zartbitter Schokolade (wir nutzen sehr gerne die Feodora Schokolade)

 

Zubereitung

Boden:

  1. Gebt das Mehl und das Backpulver in eine Schüssel und vermengt beide Zutaten miteinander. 
  2. Nun gebt ihr die anderen trockenen Zutaten dazu und vermengt alles miteinander.
  3. Nimmt nun eine zweite Schüssel und gebt das Öl und die Milch hinein und vermengt sie ebenfalls gut miteinander.
  4. Danach gebt ihr die flüssigen Zutaten in die Schüssel mit den trockenen und verrührt alles, auch die flüssige Schokolade. Der Teig sollte schön gleichmäßig werden.
  5. Die Backform gut einfetten (am besten mit Butter) oder mit Backpapier auslegen, den Teig hineingeben und ab damit in den vorgeheizten Backofen. Bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen lassen. Immer schön kontrollieren, in dem ihr ein Holzstäbchen oder eine Gabel hineinsteckt und prüft, ob Kuchen dran klebt oder nicht. Falls ja, dann bitte noch länger im Backofen lassen. In hohen Backformen braucht der Kuchen länger als in flachen. Bitte beachten! Zudem ist jeder Ofen anders. Wenn ihr euch unsicher seid, ob der Kuchen fertig ist, schneidet ihn etwas an und schaut nach. Sicher ist sicher.
  6. Lasst den Boden zunächst abkühlen, bevor ihr mit der Füllung beginnt. Lasst ihn zudem in der Springform.

 

Füllung:

  1. Schmelzt die Schokolade in einem Wasserbad.
  2. Schlagt in der Zwischenzeit die Sahne mit dem Sahnesteif auf.
  3. Hebt die geschmolzene Schokolade unter die Sahne und vermengt alles gut miteinander.

 

Torte:

  1. Gebt die frisch zubereitete Mousse au Chocolat auf den abgekühlten Schokoboden.
  2. (optional) Mit übrig gebliebener geschmolzener Schokolade könnt ihr die Torte noch verzieren. Wir haben aus der restlichen Schokolade noch einen Schokoüberzug gemacht. Aber auch ohne sieht die Torte toll aus. Wichtig ist dabei dann nur, dass ihr die frische Mousse au Chocolat direkt auf den Tortenboden gebt. Noch nicht ganz fest gewordenes Mousse au Chocolat hat später eine schönere Form auf der Torte.
  3. Stellt die Torte nun zum Festwerden in den Kühlschrank.

 

FERTIG!

Wir haben uns in die Torte völlig verliebt. Sie schmeckt wie vom Konditor! Sie ist wahnsinnig gut und sooo einfach zu zaubern. Bis jetzt ist das wirklich die beste Torte, die wir jemals gemacht haben! Wir sind große Schokoliebhaber und daher ist die Torte für uns das Highlight überhaupt gewesen.

Viel Spaß beim Nachmachen und berichtet mir unbedingt, wie ihr sie fandet!!!

Rezept für eine unfassbar grandiose vegane Mousse au Chocolat Torte! Ganz simpel zubereitet und für alle Schokoliebhaber ein MUSS!

Rezept für eine unfassbar grandiose vegane Mousse au Chocolat Torte! Ganz simpel zubereitet und für alle Schokoliebhaber ein MUSS!

 

Pinnt das Rezept jetzt auf eure Pinterest Pinnwand (Tipp: klickt vorher auf das Bild, damit ihr den Pin in guter Auflösung anpinnt)

Rezept für eine unfassbar grandiose vegane Mousse au Chocolat Torte! Ganz simpel zubereitet und für alle Schokoliebhaber ein MUSS!

Weitere Rezepte von unserem Silvestermenü:

 

25,162 total views, 28 views today

Teile den Artikel mit deinem Netzwerk: