Rezept: Türkische Linsensuppe (vegan)


Ihr Lieben,

nach Tagen voller Heißhunger gab es bei uns heute ENDLICH türkische Linsensuppe. Das ist ein Gericht, in dem ich baden könnte!

Simple Zubereitung – günstig – sättigend – in großen Mengen herstellbar.

tuerkische_linsensuppe_vegan

Hier kommt nun das Rezept:

958 total views, 1 views today

Rezept drucken
Rezept: Türkische Linsensuppe (vegan)
Türkische Linsensuppe ganz einfach zubereitet!
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Schneidet die Kartoffeln, Zwiebeln und Möhren in Würfel.
  2. Erwärmt die Butter in einem großen Topf und gibt die Zwiebel, den Knoblauch und die Chilis dazu. Bratet die Zwiebeln so lange an, bis sie glasig werden.
  3. Sobald die Zwiebeln glasig sind, gibt ihr nun die restlichen Zutaten dazu. Kartoffeln, Möhren, Tomatenmark und die Linsen.
  4. Gibt nun ca. 3 Liter Wasser dazu und kocht alles gut auf. Rührt oft genug um, damit der Boden nicht anbrennt. Achtet auch darauf, dass immer genug Wasser im Topf ist. Gegebenenfalls Wasser hinzufügen. Gibt nun auch die Gewürze dazu.
  5. Wenn die Kartoffel und Möhren weich sind, gibt die Suppe in einen Mixer oder püriert sie mit einem Pürierstab. FERTIG! Nun nur noch beim Servieren eine Zitronenhälfte dabei geben und den Zitronensaft in die Suppe träufeln. Lasst es euch schmecken 🙂
Teile den Artikel mit deinem Netzwerk:

Über V Change Makers

V Change Makers (VCM) ist eine Initiative, die mit Leichtigkeit aufzeigt, dass vegan leben keinen Verzicht bedeutet. VCM liefert praktische Alltagstipps, wertvolle Produktempfehlungen und zeigt einfache Lösungen auf, wie man den Veganismus ohne Probleme in den Alltag integriert. Geführt wird VCM von Jessica Aschhoff (geborene Schlechter). Die 33-jährige ist seit Jahren in der veganen Szene aktiv und leistet Aufklärungsarbeit. Ihr Ziel ist es, den Veganismus gesellschaftsfähig zu machen. Modern, zeitgemäß und aufgeschlossen.